Zwei Einsätze innerhalb weniger Stunden

Innerhalb von nur 7 Stunden wurde die FF Mauerkirchen zu zwei Einsätzen gerufen.

Zum Brand eines Hackschnitzellagers wurde die FF Mauerkirchen am Freitag, den 16. Dezember 2016 um 15:28 Uhr alarmiert. Die zuständige FF Burgkirchen sowie die FF Aching waren bereits am Einsatz. Umgehend rückten das RLF und das LF zum Einsatzort im Ortschaftsbereich von Kaltenhausen (Gemeinde Burgkirchen) aus. Da aus der Alarmmeldung bereits ersichtlich war, dass Atemschutzträger benötigt werden, rüsteten sich bereits zwei Trupps während der Anfahrt aus und konnten so, unmittelbar nachdem Eintreffen, mit dem Innenangriff beginnen. Insgesamt wurden 18 Mal Feuerwehrleute aus Mauerkirchen mit schwerem Atemschutz und mit der Wärmebildkamera ins Innere des Gebäudes entsandt, um die Hackschnitzelanlage auszuräumen. Parallel dazu wurde mit dem MTF ein Pendelverkehr zur Atemluftfüllstation im Feuerwehrhaus Mauerkirchen eingerichtet, um die leeren Atemluftflaschen so schnell wie möglich wieder befüllen zu können. 41 Flaschen wurden im Zuge des Einsatzes wieder befüllt.
Neben den Feuerwehren aus Aching, Burgkirchen und Mauerkirchen stand auch die FF Neukirchen an der Enknach im Einsatz.

Nach der Alarmierung fanden sich 33 Mitglieder im Feuerwehrhaus ein.

Fotos vom Brand in Burgkirchen

für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken

Um 22:23 Uhr, also nur wenige Minuten nachdem die Einsatzbereitschaft vom Brandeinsatz wieder hergestellt wurde, erfolgte erneut eine Alarmierung von der Landeswarnzentrale.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der Mauerkirchener Bundesstraße 142, im Bereich Reichsdorf (Gemeinde Helpfau-Uttendorf). Zwei PKWs kollidierten seitlich, wobei ein PKW stark deformiert auf der Fahrbahn und der zweite PKW ca. 50 Meter in einem Feld nahe der Mattig zum Stehen kam. Innerhalb weniger Minuten rückten das RLF und das KDO zur Einsatzstelle aus. Nachdem wir gemeinsam mit der FF Uttendorf eintrafen wurde die Lage erkundet. Es konnte festgestellt werden, dass keine Personen mehr im Fahrzeug eingeklemmt waren und sich das Rote Kreuz bereits um die zwei Verletzten kümmerte. Umgehend wurde der Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle umfangreich ausgeleuchtet. Parallel dazu unterstützten wir den Rettungsdienst und begannen mit den Aufräumarbeiten. Die Mannschaft des Kommandofahrzeuges richtete nach Absprache mit der Polizei eine lokale Umleitung ein.

Insgesamt fanden sich 29 Mitglieder nach der Alarmierung im Feuerwehrhaus ein.
Der Einsatz konnte um 00:08 Uhr beendet werden.

Neben den Feuerwehren aus Uttendorf und Mauerkirchen standen die Polizei mit mehreren Streifen, sowie das Rote Kreuz mit zwei Sanitätseinsatzwägen sowie der Notarzt und ein Rettungswagen aus Simbach im Einsatz.

Fotos vom Unfall auf der B142

für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH

Wichtige Termine

  • Allgemeine Schulung
    am Donnerstag, 07.03.
    Beginn: 19:00 Uhr
  • GSF-Übung
    am Donnerstag, 21.03.
    Beginn: 19:30 Uhr
Termine Übungen

Videos unserer Feuerwehr