09.04.2018  Schwerer Motorradunfall

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die FF Mauerkirchen am 9. April 2018 um 15:31 Uhr von der Landeswarnzentrale auf die Bundesstraße 147 auf Höhe der Ortschaft Biburg (Gem. Burgkirchen) alarmiert. Da bereits kurz nach der Alarmierung klar war, dass sich der Verkehrsunfall im Einsatzgebiet der FF Burgkirchen befindet, wurde diese sofort nachalarmiert. Da das RLF-A der FF Mauerkirchen im Moment nicht einsatzbereit ist, wurde seitens der LWZ sofort die FF Uttendorf dazu verständigt.

Nur wenige Minuten später rückten das KRFA-L und das KDO unter der Führung von E-HBI Karl Daxecker zur Einsatzstelle aus. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass im Kreuzungsbereich ein Motorrad seitlich mit einem PKW kollidiert war. Das anwesende Rettungsdienstpersonal versorgte bereits den schwer verletzten Motorradfahrer. Von der FF Mauerkirchen wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz aufgebaut sowie die Rettungsarbeiten des Notarzt-Teams unterstützt. Die drei Insassen des PKWs wurden ebenfalls verletzt und vom Roten Kreuz erstversorgt. Die Aufräumarbeiten wurden von der FF Burgkirchen durchgeführt. Neben den Feuerwehren Burgkirchen, Uttendorf und Mauerkirchen standen noch das Rote Kreuz mit einem Notarzt-Team, zwei Sanitätseinsatzwägen, dem First Responder-Team Mauerkirchen, die Polizei mit mehreren Streifen sowie der Gemeindearzt von Uttendorf, Dr. Puttinger im Einsatz.

Der Einsatz konnte von der FF Mauerkirchen um 16:05 Uhr beendet werden.
Nach der Alarmierung fanden sich 21 Mitglieder im Feuerwehrhaus ein.

Fotos vom Einsatz

für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
websLINE-Professional (c)opyright 2002-2018 by websLINE internet & marketing GmbH

Wichtige Termine

  • LuN-Übung
    am Donnerstag, 04.10.
    Beginn: 19:30 Uhr
  • Ehrenabend
    am Freitag, 14.09.
    Beginn: 19:30 Uhr
Termine Übungen

Videos unserer Feuerwehr