14.11.2014  Hohe ÖBFV-Auszeichnung

Mit dem Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverband (ÖBFV) 2. Stufe wurde am Freitag, 14. November 2014 unser ehemaliger Schriftführer E-AW Kons. Herbert Brandstetter ausgezeichnet.

Den würdigen Rahmen dazu bot die Eröffnung des 20. Feuerwehrgeschichte-Lehrganges, der am 14. und 15. November an der Landes-Feuerwehrschule in Linz ausgetragen worden war. Vor 120 Lehrgangsteilnehmern würdigte zunächst Lehrgangsleiter HBI Kons. Erwin Chalupar in einer Laudatio die vielfältigen Verdienste Brandstetters im Feuerwehrwesen und in der Folge überreichte LBD-STV Robert Mayer das hohe Ehrenzeichen. Danach ergriff E-OBR Johann Sallaberger das Wort. Auch er dankte E-AW Brandstetter für die jahrzehntelange Zusammenarbeit in den verschiedensten Bereichen und heftete ihm anschließend die Verdienstmedaille in Silber des Bezirks-Feuerwehrkommandos Freistadt an seine Brust. Zu den Gratulanten zählten u.a. auch E-BFR Dr. Alfred Zeilmayr und E-BR Kons. Hans Gilbert Müller aus der Geschichtegruppe des OÖ. LFV.

Fotos von der Ehrung

für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken

E-AW Kons. Herbert Gerhard Brandstetter ist seit 1. März 1982 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Mauerkirchen. Er hat 16 verschiedene Lehrgänge an der OÖ. Landes-Feuerwehrschule besucht, darunter den Kommandanten- und den Einsatzleiterlehrgang und 16 Leistungsabzeichen erworben (darunter das FLA, THL und Bayerische FLA jeweils in Gold). Von 1988 bis 2013 war Herbert Brandstetter Schriftführer der FF Mauerkirchen. Von 1999 bis 2009 war er zudem als HAW Referent für die Öffentlichkeitsarbeit im BFKDO Braunau. In dieser Funktion hat er u. a. in rund 600 Zeitungsartikel über das Feuerwehrgeschehen in den regionalen Printmedien berichtet.

Seit 1996 ist Herbert Brandstetter Mitarbeiter in der Geschichtegruppe des OÖ. LFV, seit 1997 Gast-Vortragender an der OÖ. Landes-Feuerwehrschule bei Feuerwehrgeschichte- und Archivar-Lehrgängen und er war 2006 Gründungsmitglied und ist seither auch Redakteur der „Historischen Schriftenreihe des OÖ. LFV“. Brandstetter hat viele eigene Publikationen verfasst, war Autor von 20 feuerwehrgeschichtlichen Beiträgen in weiteren Druckwerken und er stellte Dokumentationsmaterial für viele Feuerwehr-Festschriften zur Verfügung. 2001 war er Mitautor des vom ÖBFV herausgegebenen „Handbuchs für Feuerwehrgeschichte“.

Seit 2003 ist Brandstetter zudem „Ständiger Teilnehmer“ in der „Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Feuerwehr- und Brandschutzgeschichte im CTIF“ mit Sitz in Pribyslav (Tschechien). In diesem Gremium hatte er bisher sieben Beiträge für die jeweiligen Tagungsbände verfasst und ebenfalls sieben Vorträge in Österreich, Deutschland, Tschechien, Polen und Kroatien gehalten. Zudem war Brandstetter Mitorganisator dieser internationalen Tagungen für die englischsprachigen Teilnehmer.

Die Wertigkeit des ÖBFV-Verdienstzeichens 2. Stufe kann man daraus ermessen, dass bisher im Bezirk Braunau diese Auszeichnung nur an drei ehemalige Oberbrandräte und zwei ehemalige Brandräte verliehen wurde.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH

Wichtige Termine

  • LF-Übung
    am Donnerstag, 02.05.
    Beginn: 19:30 Uhr
  • GSF-Übung
    am Donnerstag, 16.05.
    Beginn: 19:30 Uhr
Termine Übungen

Videos unserer Feuerwehr