10.01.2015  Eine Feuerwehr der "Vielfältigkeit"

Mit diesen Worten eröffnete Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Karl Ertl seine Rede anlässlich der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mauerkirchen am 10. Jänner 2015 im Veranstaltungszentrum.

Dabei blickten 76 Mitglieder auf das vergangene Jahr 2014 zurück.
Kommandant HBI Karl Daxecker konnte als Ehrengäste Bürgermeister Dietmar Vlach, Abschnitts-Kommandant BR Karl Ertl, Vizebürgermeister Horst Gerner, die Ehrenmitglieder E-OBI Ing. Bernhard Bogenhuber, E-AW Kons. Herbert Brandstetter sowie E-AW Engelbert Briewasser und E-OAW Georg Zeilinger begrüßen.

Nach der Begrüßung folgte ein Totengedenken für die verstorbenen Kameraden E-BI Komm.Rat. Karl Roither und OLM Alois Steidl. Im Anschluss brachten die Referenten ihre Berichte. Zunächst erläuterten Schriftführer AW Simon Riffert und Kassenführer AW Josef Girlinger ihre Berichte über das vergangene Jahr. HFM Florian Zeintl sprach für die Kassenprüfer und er stellte fest, dass die Kassa von ihm und dem Kameraden OLM Christoph Spitzer überprüft und für in Ordnung befunden wurde. Danach folgten die Ausführungen der weiteren Referenten Gerätewart AW Markus Preishuber, Atemschutzwart HBM Wolfgang Vierlinger, Lotsen-Kommandant OAW Markus Perberschlager und Jugendbetreuer BI Johann Finsterer.

Kommandant HBI Karl Daxecker zog Bilanz und er stellte fest, dass im Jahr 2014 insgesamt zu 25 Einsätzen ausgerückt werden musste. Fünf Bränden standen 20 technische Einsätze gegenüber. Die technischen Einsätze reichten vom Binden von ausgelaufenem Treibstoff, dem Entfernen von Wespennestern, Aufräumarbeiten nach Unwettern bis hin zu schweren Verkehrsunfällen, bei denen Verletzte und Tote aus den Wracks geborgen werden mussten. Außerdem konnte er der versammelten Mannschaft berichten, dass im Jahr 2015 das neue Kleinrüst-Fahrzeug ausgeliefert und der Stützpunkt des Gefährliche-Stoffe-Fahrzeuges nach Mauerkirchen verlegt werden wird.

Im Anschluss daran referierte Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Karl Ertl über die Änderungen des neuen Feuerwehrgesetzes und konnte uns eine Vorschau über das kommende „Feuerwehrjahr“ geben.

Besonders groß war unter den Mitgliedern wieder die Bereitschaft zur Weiterbildung. 26 Übungen wurden abgehalten, 37 Mitglieder absolvierten Kurse an der Feuerwehrschule und 25 Leistungsabzeichen konnten erworben werden, darunter 3 Funk-Leistungsabzeichen sowie 3 Atemschutz-Leistungsabzeichen jeweils in der Stufe Gold. Gewürdigt wurde die Aktivgruppe mit den hervorragenden Bezirkssiegen in Feldkirchen bei Mattighofen sowie in Michaelbeuern (Flachgau). Ebenfalls besonders hervorgehoben wurden die außerordentlich guten Ergebnisse beim Wasserwehr-Landesbewerb in Engelhartszell.

Fotos der 144. Vollversammlung

für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken

Früchte trägt die erfolgreiche Jugendarbeit, sodass erneut drei junge Mitglieder in den Aktivstand überstellt werden konnten.

Angelobungen:
FM Tobias Aigner
FM Florian Hofmann
FM Martin Schwab
FM Manuel Zeintl

Ernennungen und Bestellungen:
Florian Daxecker zum Brandinspektor (Zugskommandant)
Thomas Finsterer zum Atemschutzwart
Thomas Piereder zum Gruppenkommandanten

Beförderungen:
Markus Baier, Florian Redhammer und Adrian Vogelsang zum Oberfeuerwehrmitglied
Magdalena Bogenhuber und Manuela Rieder zum Hauptfeuerwehrmitglied
Daniel Baier und Florian Zeintl zum Löschmeister
Sebastian Weinhäupl zum Brandmeister

Auszeichnungen:
40-jährige Dienstmedaille:
OBM Herbert Pichler und OFM Georg Schickbauer

25-jährige Dienstmedaille:
OBI Bernhard Buchecker und HBM Markus Zeilinger

Bezirks-Verdienstmedaille 3. Stufe:
OLM Andreas Daxecker

Bezirks-Verdienstmedaille 2. Stufe:
HBM Herbert Rieder

Bürgermeister Dietmar Vlach zeigte sich einmal mehr beeindruckt von den Leistungen der Feuerwehr und er dankte den Mitgliedern für ihren freiwilligen und unentgeltlichen Einsatz.


Multimedialer Jahresrückblick unserer Feuerwehr:
(erstellt von FM Severin Bogenhuber)

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH

Wichtige Termine

  • FW-Fest Reith
    am Samstag, 05.10.
    Abfahrt: 17:15 Uhr
  • TLF-Übung
    am Donnerstag, 03.10.
    Beginn: 19:30 Uhr
Termine Übungen

Videos unserer Feuerwehr