13.-17.09.2016  FF Mauerkirchen absolviert intensive GSF-Woche

Eine intensive und lehrreiche Woche liegt hinter den Mitgliedern der FF Mauerkirchen, welche von 13. bis 17. September 2016 an insgesamt vier Übungen teilgenommen haben. Ziel war es primär, den Umgang bei einem Zwischenfall mit gefährlichen Stoffen mit einem Kesselwagen im Gleisbereich zu üben und zu intensivieren. Um dies praxisnahe durchführen zu können, wurden von der ÖBB ein Kesselwagen und ein Schulungswaggon in die Nähe des Bahnhofes Braunau am Inn gebracht, welche fester Bestandteil aller Übungen waren.

Am Mittwoch, den 14. September organisierten zwei Mitglieder der FF Mauerkirchen eine Übung, wobei ein Kesselwagen leck geworden war. Zunächst musste der „gefährliche Stoff“ festgestellt werden, um anschließend die erforderlichen Maßnahmen mit den geeigneten Materialien und Schutzanzügen gefahrlos durchführen zu können. Unter Einsatz von Schutzanzügen der Schutzstufe III (gasdichte Vollschutzanzüge) konnte vorerst der ausgetretene „Stoff“ aufgefangen und in weiterer Folge der Austritt der Flüssigkeit, unter Verwendung diverser Abdichtmaterialien des Gefährliche-Stoffe-Fahrzeuges (GSF), gestoppt werden. Neben 21 Mitgliedern der FF Mauerkirchen war auch die FF Uttendorf mit neun Mitgliedern an der Übung beteiligt. Hier zeigte sich wiederum die gute Zusammenarbeit der beiden Wehren, welche nahezu monatlich eine gemeinsame Übung abhalten. 

Von einem Führungsmitglied des GSF-Zuges aus dem Bezirk Braunau, wurde am Donnerstag, den 15. September eine Übung vorbereitet. Neben den Feuerwehren Mauerkirchen und Uttendorf, welche einen fixen Bestandteil des Gefahrstoff-Zuges des Bezirkes darstellen, nahmen auch die Feuerwehren Rossbach und Weng im Innkreis teil. Diese Feuerwehren werden im Bedarfsfall im Abschnitt Mauerkirchen alarmiert, wenn Vollschutzanzugträger benötigt werden. Ziel dieser Übung war es, den Umgang mit den Materialien des GSF zu intensivieren, um diese im Einsatzfall gezielter und routinierter einsetzen zu können. Insgesamt nahmen 18 Mitglieder der FF Mauerkirchen an der Übung teil.

An einer besonders interessanten Schulung der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) durften am Freitag, den 16. September , insgesamt neun Mitglieder der FF Mauerkirchen teilnehmen. Drei Spezialisten der ÖBB erklärten den Feuerwehrmitgliedern zunächst die allgemeinen Grundregeln bei Einsätzen im Gleisbereich. Gleich im Anschluss durften die Anwesenden Feuerwehrleute, am Schulungswagen der ÖBB diverse Kupplungen und Ventile unterschiedlichster Kesselwagen besichtigen und auch betätigen. Der Gefahrstoffbeauftragte Herr Plöderl von der ÖBB erläuterte außerdem anhand einiger Beispiele das taktische Vorgehen bei Kesselwagenunfällen, aber auch das Notfallmanagement der Bahn, im Falle eines Zwischenfalles mit Chemikalien im Gleisbereich. Neben der FF Mauerkirchen konnten noch weitere Mitglieder des Gefahrstoff-Zuges an dem interessanten Vortrag teilnehmen.

für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken
für Detailansicht klicken

Abgeschlossen wurde die Woche am Samstag, den 17. September 2016 frühmorgens durch eine großangelegte Übung des Gefahrstoff-Zuges gemeinsam mit den Feuerwehren Braunau und Haselbach am Bahnhof Braunau. Um 08:00 Uhr wurde die FF Braunau zu einem „Austritt von unbekannten Flüssigkeiten“ im Bahnhofsbereich alarmiert. Der Einsatzleiter ließ bereits während der Anfahrt den Gefahrstoff-Zug alarmieren, welcher sich sogleich mit allen Einsatzmitteln in Richtung Übungsort begab.

Weitere Details zur Übung und auch Fotos können hier abgerufen werden.
Die FF Mauerkirchen nahm an dieser Übung mit 20 Mitgliedern, dem KDO, GSF, MTF und KRFA-L teil.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH

Wichtige Termine

  • Technische-Übung
    am Donnerstag, 01.08.
    Beginn: 19:30 Uhr
  • FF Frühschoppen
    am Sonntag, 21.07.
    Beginn: 10:30 Uhr
Termine Übungen

Videos unserer Feuerwehr